Reit- und Fahrverein Hoisbüttel e.V.

Willkommen auf unserer Homepage!

Datenschutz

Datenschutzerklärung des Reit- und Fahrvereins Hoisbüttel e.V. (nachfolgend: Verein) als Bestandteil der Satzung

Datenschutzerklärung nach DGSOV

    1. Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Es werden auch keine personenbezogenen Daten zu Werbezwecken an Dritte vermietet oder verkauft und ohne die ausdrückliche Einwilligung der betroffenen Person werden auch keine personenbezogenen Daten für Werbe- oder Marketingzwecke genutzt.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

    2.  Anonyme Datenerhebung

Durch den Besuch der Website des Anbieters können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu den personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet.

    3. Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Die im Rahmen dieser Website der verantwortlichen Stelle erhobenen oder die uns von Ihnen auf andere Weise mitgeteilten personenbezogenen Daten werden ohne Ihre Einwilligung nur in dem Umfang verarbeitet und genutzt, der für die Bearbeitung Ihrer Anfragen, für die Abwicklung vorvertraglicher Verhältnisse, für die Durchführung eines Vertragsverhältnisses im Verhältnis zwischen dem Verein als verantwortliche Stelle und dem Besucher oder Kunden als Betroffenem, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung des Verantwortlichen oder zur Wahrnehmung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist. Der Verein als verantwortliche Stelle hält sich dabei jeweils an die Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) bzw. (ab 25.05.2018) an die Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO; vgl. § 28 BDSG bzw. Art. 6 Abs. 1 DSGVO).

Im Rahmen der personalisierten Dienste der verantwortlichen Stelle werden Ihre Daten unter der Voraussetzung Ihrer vorherigen Einwilligung zum Zwecke der Zusendung etwaiger Newsletter bzw. zur bedarfsgerechten Gestaltung der angebotenen elektronischen Dienste verarbeitet oder für Zwecke der Werbung und Marktforschung genutzt. Im Übrigen findet keine Weitergabe Ihrer Daten an sonstige Dritte statt, es sei denn, dass wir zu dieser Weitergabe aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen berechtigt oder verpflichtet sind. Eine erfolgte Einwilligung in eine Datenübermittlung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft schriftlich, per Fax oder per E-Mail widerrufen. Die entsprechenden Kontaktdaten finden Sie im Impressum der vorliegenden Website.

Zugriff auf personenbezogene Daten haben bei uns nur solche Personen, die diese Daten zur Durchführung ihrer Aufgaben bei der verantwortlichen Stelle benötigen, die über die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz informiert sind und die sich nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen verpflichtet haben, diese einzuhalten (§ 5 BDSG bzw. [ab dem 25.05.2018] Art. 5 und Art. 32 Abs. 4 DSGVO).

Wir weisen darauf hin, dass wir für den Fall einer Vereinsmitgliedschaft oder für den Fall einer sonstigen Teilnahme an unserem Reit- und Ausbildungsbetrieb für den betreffenden Personenkreis unabhängig von der vorliegenden Website-Datenschutzerklärung eine gesonderte Datenschutzerklärung vorhalten, die den Angehörigen dieses Personenkreises im Zuge der Anbahnung und Durchführung der jeweiligen Geschäftsbeziehung als Bestandteil der Vereinssatzung einzusehen ist.

    4. Zweckänderungen der Datenverarbeitung und Datennutzung

Da sich die eingesetzten Verarbeitungsverfahren aufgrund des technischen Fortschritts und aufgrund von organisatorischen Änderungen ändern und weiterentwickeln können, behalten wir uns vor, die vorliegende Datenschutzerklärung gemäß den jeweiligen neuen technischen Rahmenbedingungen weiterzuentwickeln. Wir bitten Sie deshalb, die Datenschutzerklärung auf der vorliegenden Website von Zeit zu Zeit zu überprüfen. Sollten Sie mit den im Lauf der Zeit erfolgenden Weiterentwicklungen nicht einverstanden sein, so können Sie schriftlich oder per E-Mail nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO eine Löschung der Sie betreffenden Daten verlangen, soweit diese Daten nicht nach Art. 6 DSGVO oder auf der Grundlage anderweitiger gesetzlicher Bestimmungen, wie etwa im Hinblick auf handels- oder steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten, rechtmäßig gespeichert, vorgehalten und verarbeitet werden.

    5. Verwendung von Cookies

a) Einsatz, Beschreibung und Zweck von Cookies

Die verantwortliche Stelle verwendet sogenannte “Cookies”, um die Online-Erfahrung und Online-Zeit des Kunden individuell auszugestalten und zu optimieren. Ein Cookie ist eine Textdatei, die entweder temporär im Arbeitsspeicher des Computers abgelegt (“Sitzungscookie”) oder auf der Festplatte gespeichert wird (“permanenter Cookie”). Cookies enthalten z.B. Informationen über die bisherigen Zugriffe des Nutzers auf den entsprechenden Server bzw. Informationen darüber, welche Angebote bisher aufgerufen wurden. Cookies werden nicht dazu eingesetzt, um Programme auszuführen oder Viren auf Ihren Computer zu laden. Hauptzweck von Cookies ist vielmehr, ein speziell auf den Kunden zugeschnittenes Angebot bereitzustellen und die Nutzung des Services so komfortabel wie möglich zu gestalten. Die verantwortliche Stelle verwendet Sitzungscookies.

b) Sitzungscookies

 Die verantwortliche Stelle verwendet überwiegend “Sitzungscookies”, die nicht auf der Festplatte des Kunden gespeichert werden und die mit dem Verlassen des Browsers gelöscht werden. Sitzungscookies werden hierbei zur etwaigen Login-Authentifizierung und zum Load-Balancing (Ausgleich der System-Belastung) verwendet.

c) Vermeidung von Cookies

Der Besucher hat jederzeit die Möglichkeit, das Setzen von Cookies abzulehnen. Dies geschieht in der Regel durch die Wahl der entsprechenden Option in den Einstellungen des Browsers oder durch zusätzliche Programme. Näheres ist der Hilfe-Funktion des besucher- oder kundenseitig verwendeten Browsers zu entnehmen. Entscheidet sich der Besucher oder Kunde für die Ausschaltung von Cookies, kann dies den Leistungsumfang des Services mindern und sich bei der Nutzung der Dienste der verantwortlichen Stelle negativ bemerkbar machen.

   6. Daten-Export/Verarbeitung in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes

Von unserer Seite her findet kein Export Ihrer personenbezogenen Daten in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (Im folgenden EWR) statt. Trotzdem können personenbezogene Daten, z.B. wenn Sie sich in Facebook eingeloggt haben oder Sie einen Twitter-  oder Instagram- Account ram- Account besitzen, in die USA exportiert werden. Zu näheren Erläuterungen und zu Möglichkeiten diesen Datenexport zu verhindern, lesen Sie bitte den Gliederungspunkt "Verwendung von Facebook Social Plugins", bzw. "Verwendung von Twitter", bzw. "Verwendung von Instagram Social Plugins" in den jeweiligen Datenschutzerklärungen.
Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Analyseprogrammen durch die verantwortliche Stelle findet hingegen nicht statt, da Ihre IP- Adresse nur anonymisiert übermittelt wird. Soweit Sie sich bei Google eingeloggt haben oder einen Youtube-
Account besitzen, können personenbezogene Daten in die USA exportiert werden.
Die von der verantwortlichen Stelle eingeschalteten Dienstleister haben ihren Sitz und betreiben ihre IT- Infrastruktur ausschließlich innerhalb des EWR. Dies gilt auch für eine eventuelle Nutzung von Cloud- basierenden Diensten. Mit den Dienstleistern bestehen Verträge die die Datenschutz-  und Datensicherheits- Vorgaben der Europäischen Datenschutzrichtlinie (95/46/EG) und des deutschen Datenschutzrechts, bzw., ab dem 25.05.2018, der EU- DSGVO entsprechen. Auch im Falle der Einschaltung von externen Dienstleistern bleibt der Verein die für die Verarbeitung verantwortliche Stelle.

   7. Recht auf Widerspruch, Auskunft, Berichtigung und Löschung sowie sonstige Rechte

 Sie haben nach den Bestimmungen des BDSG bzw. (ab 25.05.2018) der DSGVO (Art. 21 DSGVO i.V.m. § 36 BDSG) – ggf. unter den in diesen jeweiligen Bestimmungen geregelten Voraussetzungen – jederzeit die Möglichkeit, der Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Sie haben des Weiteren das Recht, Bestätigung und Auskunft darüber zu erhalten, ob und ggf. welche Sie betreffenden personenbezogenen Daten beim Verantwortlichen verarbeitet werden (§ 34 BDSG bzw. Art. 15 DSGVO). Außerdem haben Sie das Recht auf den Erhalt der in Art. 15 DSGVO genannten Informationen. Im Falle von unvollständigen, fehlerhaften oder unrichtigen sowie im Falle von sich ändernden personenbezogener Daten steht Ihnen ein Berichtigungs- und Korrekturrecht zu (Art. 16 DSGVO). Sie haben unter bestimmten Voraussetzungen das Recht, vom Verantwortlichen die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen (§ 35 BDSG bzw. Art. 17 DSGVO). Dies gilt insbesondere, wenn diese Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden. Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie des Weiteren das Recht, vom Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 18 DSGVO) und die von Ihnen dem Verantwortlichen bereitgestellten personenbezogenen Daten zu erhalten und zu übermitteln (Art. 20 DSGVO).

Bitte senden Sie uns zu den im vorstehenden Absatz beschriebenen Zwecken ein entsprechendes Schreiben an unsere im Impressum genannte Anschrift oder eine E-Mail an unsere im Impressum angegebene Mailadresse.

    8. Datenschutzbeauftragter

 Der Verein als verantwortliche Stelle hat keinen Datenschutzbeauftragten bestellt und wird auch für die Zeit ab 25.05.2018 keinen Datenschutzbeauftragten bestellen, weil nicht mindestens zehn Personen ständig mit der automatisierten Verarbeitung von personenbezogenen Daten beschäftigt sind und auch die übrigen gesetzlichen Voraussetzungen für die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten nicht vorliegen und für die Zeit ab 25.05.2018 auch nicht vorliegen werden (vgl. § 4 f Abs. 1 BDSG bzw. [ab 25.05.2018] Art. 37 Abs. 4 S. 1 DSGVO i.V.m. § 38 BDSG).

    9. Weitere Informationen und Kontakte

Wenn Sie weitere Fragen oder Anregungen zum Thema “Datenschutz bei der verantwortlichen Stelle” haben, wenden Sie sich bitte per Brief oder per E-Mail an den Verein als verantwortliche Stelle. Die jeweiligen Kontaktdaten sind im Impressum der vorliegenden Website aufgeführt.